Anbieter

abenteuerwandern

Kantonsstrasse 21 CH - 3946    +41 79 750 10 28 (Tel)

Weitere Angebote von: abenteuerwandern



CH - Wallis

Vallon de Réchy

Vercorin - Cab. Becs de Bosson - Vercorin


Sicherheit: Gute Kondition und Schwindelfreiheit erforderlich
Komfort: Übernachtung in Hütte
Typ: Bergwanderung
Skala: T3 - Anspruchsvolle Bergwanderung
Dauer: 2 Tage
Teilnehmer: min: 4 - max: 12
Preis: CHF 349.- pro Person
Ausgangsort: Vercorin

Führung dipl. Wanderleiterin ASAM/SWL

Übernachtung mit Halbpension in Hütte

 



Datum der Wanderung

Wanderleiter Beginn Ende Anfrage
Rafaela Bregy-Tscherry 25.07.2020 26.07.2020

Beschreibung

Von der Crêt du Midi geht der Blick tief hinein ins grüne unbewohnte Vallon de Réchy. Unberührt durch Strassen liegt dieses Tal zwischen dem Val d’Anniviers und dem Val d’Hérens. Über der Waldgrenze öffnet sich das Plateau mit dem Hochmoor L’Ar du Tsan. Durch dieses von der Zivilisation unberührte Tal wandern wir zur Cabane Becs de Bosson. Am zweiten Tag machen wir eine Gratwanderung zwischen dem Vallon de Réchy und dem Val d’Anniviers. Auf dem Roc d’Orzival und La Brinta haben wir grandiose Ausblicke auf die Walliser und Berner Alpen.



Einsames Hochtal Vallon de Réchy
10 km
900 m
200 m
3:45 h

Mit der Bahn fahren wir von Vercorin auf die Crêt du Midi. Tolle Ausblicke in die 4000er im Süden und auf den Wildstrubel im Norden. Kurzer Abstieg hinunter in  die Hochebene von l'Ar du Tsan mit seinen Maänder. Aufstieg entlang von vielfältigen Steinsformationen. Übernachtung in der Cabane Bec de Bosson


Gratwanderung auf die Crêt du Midi
9.5 km
360 m
1020 m
3:30 h

Nach der gemütlichen Übernachtung in der Berghütte wandern wir um den Bec de Besson. Oberhalb von Grimentz steigen wir auf den Grat, welcher uns über La Brinta zurück auf die Crêt du Midi führt. Es erwartet uns eine tolle Gratwanderung mit Blicken ins Vallon de Réchy und ins Val d'Anniviers. Von der Crêt du Midi fahren wir mit der Bahn hinunter nach Vercorin.